Aktuelle Baumaßnahmen

Erneuerung der Trinkwasserleitung im „Feuerbachweg“ und „Mörikeweg“, Wohnstadt

Die Kommunale Dienste Überherrn GmbH werden in der Wohnstadt im Bereich „Feuerbachweg“ und „Mörikeweg“ (Hausnummern 31-34) eine neue Trinkwasserleitung verlegen sowie die dort vorhandenen Hausanschlüsse an die neue Trinkwasserleitung anschließen. Nach dem derzeitigen Planungsstand, wird voraussichtlich in der Woche vom 27. September bis 1. Oktober 2021 (39. KW 2021) mit der Baumaßnahme begonnen.
Während der Bauzeit werden Engpässe und Unannehmlichkeiten leider nicht zu vermeiden sein. Wir bitten die Anwohnerinnen und Anwohner, sowie alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer höflich um Verständnis für die mit diesen Arbeiten einhergehenden Beeinträchtigungen.

Da wegen der Verlegung der Wasserleitungen möglicherweise bei verschiedenen Anwesen die Erdung nicht mehr gegeben ist, weisen wir besonders darauf hin, dass seit 01.10.1970 Wasserleitungen nicht mehr als Erder und Schutzleiter benutzt werden dürfen. Wenden Sie sich in dieser Angelegenheit bitte unbedingt an einen Elektrofachbetrieb.
Wenn Sie noch Fragen zur Baumaßnahme haben oder sich über eine den Regeln der Technik entsprechende Hausinstallation informieren möchten (z. B. Einbau eines Filters, Druckminderer und dergleichen), geben wir Ihnen gerne Auskunft. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr sowie freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 06836 92194-0.

Erneuerung der Trinkwasserleitung im „Sintenisweg“, Wohnstadt

Die Kommunalen Dienste Überherrn GmbH werden im Bereich „Sintenisweg“ eine neue Trinkwasserleitung verlegen sowie einen Teil der vorhandenen Hausanschlüsse an die neue Trinkwasserleitung anschließen. Nach dem derzeitigen Planungsstand wird voraussichtlich in der Woche vom 18. Oktober 2021 bis 22. Oktober 2021 (42. KW 2021) mit der Maßnahme begonnen. Die Arbeiten werden ca. 3 Wochen in Anspruch nehmen.
Während der Bauzeit werden Engpässe und Unannehmlichkeiten leider nicht zu vermeiden sein. Wir bitten die Anwohnerinnen und Anwohner, sowie alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer höflich um Verständnis für die mit diesen Arbeiten einhergehenden Beeinträchtigungen.

Da wegen der Verlegung der Wasserleitungen möglicherweise bei verschiedenen Anwesen die Erdung nicht mehr gegeben ist, weisen wir besonders darauf hin, dass seit 01.10.1970 Wasserleitungen nicht mehr als Erder und Schutzleiter benutzt werden dürfen. Wenden Sie sich in dieser Angelegenheit bitte unbedingt an einen Elektrofachbetrieb.
Wenn Sie noch Fragen zur Baumaßnahme haben oder sich über eine den Regeln der Technik entsprechende Hausinstallation informieren möchten (z. B. Einbau eines Filters, Druckminderer und dergleichen), geben wir Ihnen gerne Auskunft. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr sowie freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 06836 92194-0.